18.03.2012 Video + Kurz-Interview: DETY

DETY ist ein noch relativ frisches Rap-Tag-Team, das aus Ty56 und Demo besteht. Möchte man ihrem Infotext auf YouTube Glauben schenken, soll ihr HipHop-Ansatz dreckig, rotzig, witzig, sozialkritisch, kompromisslos und auf die Fresse sein. Vor einigen Tagen erschien das Musikvideo zu ihrem „We are the 99 percent“-Song „99 Prozent“, das genau diese Adjektive unterstreicht. Wer momentan nicht damit beschäftigt ist, an der Wall Street zu campen, sollte sich unbedingt die Zeit nehmen und den Clip anschauen!



Das Video gibt Stoff für ein paar Fragen her. Wir haben Ty56, der unter anderem Initiator der Poetry Slams im Jugendhaus Mitte war, kontaktiert:

Sind Anonymous die Assassinen unserer Zeit?
Gras rauchen und Meuchelmord? Also vermutlich nur teilweise.

Ist es euch wichtig, dass sich Rap mit politischen Dingen beschäftigt?
Prinzipiell nein. Kann doch jeder machen, worauf er Bock hat. Wenn wir Bock haben über Themen zu rappen, die uns wichtig sind und uns beschäftigen, tun wir das. Wenn irgendjemand darüber rappen möchte, wie hart er seine Mutter oder gleich mehrere Mütter auf einmal vor Publikum in den Arm nimmt, kann er das auch gerne tun. Wir sind da neutral.

Wie sieht ein Donnerstagabend bei euch aus?
Vier Quadratmeter Platz, der Boden klebt, der Laptop steht auf einer Tuperschüssel, weil auf der Arbeitsplatte ein Bier umgekippt ist und aus dem Bosesystem pumpen Beats. Aber das seht ihr dann alles im nächsten Video. Wir haben da schon was vorbereitet.

Was kann man in Zukunft von DETY erwarten?
Dicke Albaner.


Interview & Text: Stefan Pan (Twitter: @likeitis93)

 

© 2018 Hip Hop Stuttgart | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt