17.12.2013 Tipp: Masta Blasta

Neue Partyreihen sind in der Stuttgarter Ausgehszene mittlerweile so unaufregend gewöhnlich wie die Montagsdemos vor dem Hauptbahnhof. Da ist es nur erfrischend, wenn die Jungs von ReimDaHeim Entertainment mit ihrer „Masta Blasta“-Veranstaltung etwas ganz neues probieren.

Das Konzept ist recht schnell erklärt: Statt im eigenen Wohnzimmer mit iTunes vorzuglühen, wird sich im Café Faust mit HipHop-Musikanten aus Fleisch und Blut für den Tanzabend aufgewärmt. Mit einer Jam, wie man sie aus dem Jugendhaus seines Vertrauens kennt, hat diese Veranstaltung jedoch nichts zu tun. Denn statt fünf Acts mit einem jeweils 45minütigen Auftritt durch den Abend zu treiben, wechseln sich DJs und Rapper mit kurzweiligen Sets ab. Zeit zum Tanzen, Plaudern und Rauchen ohne einen Künstler zu verpassen, bleibt dabei stets.

Doch Vorglühen ist nicht drin, wenn ein Kneipenbier den Preis eines Supermarkt-Sixers hat?! Keine Sorge, auch an die chronisch armen Dispo-Girls und -Boys haben die Veranstalter von Masta Blasta gedacht. Im stündlichen Wechsel gibt es günstige Getränkeangebote wie beispielsweise Bier für 1,50 Euro oder drei Shots für 3 Euro. Da kann der Promilletango gleich vor Ort getanzt werden. Wer nun glaubt, die Organisatoren holen sich das preisliche Defizit durch happige Eintrittspreise wieder zurück auf das Girokonto, hat sich getäuscht. Einen Eintritt gibt es nicht, stattdessen steht ihr ALLE auf der Gästeliste!

Kommenden Samstag geht Masta Blasta in die zweite Runde. Nachdem bei der Premiere im November MC Luxusliner und die Jungs von Orcus Eden den Soundtrack für den Absturz geliefert haben, dürfen diesmal M!k-Bob, Biggie Jackson und Chriddou, Dee Ho aus Berlin und Maurice Cassel an die Mikrofone. An den Decks toben sich Don Fratter sowie Alex Thunder & Körpa Klauz aka das Global Bass Soundsystem aus. Alle Profi-, Hobby- und betrunkenen Rapper können am Ende der Veranstaltung sogar noch selbst zum Mic greifen, denn eine Open-Mic-Session gibt es bei Masta Blasta auch.

Am 21. Dezember um 20 Uhr geht’s im Café Faust in der Geschwister-Scholl-Straße los. Hier gelangt ihr auf die Facebook-Veranstaltungsseite!


Text: Stefan Pan (Twitter: @likeitis93)

 

2018 Hip Hop Stuttgart | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt